Gift in Erfrischungsgetränken…   Gesundheitsinformation 14

Fruchtsaftgetränke, Limonaden, Radler, Energiedrinks und Joghurts Man denkt dabei vielleicht an zu viel Zucker aber sicher nicht an schädliche Inhaltsstoffe. Die genannten Getränke und inzwischen auch Fruchtjoghurts enthalten häufig einen Stoff der nicht deklariert ist. Sein Name ist SAIB Saccharoseacetatisobutyrat. Er ist wie man recherchieren kann kaum untersucht aber schon seit 1950 offiziell zugelassen während er in den USA und Canada verboten ist.

Nun könnte man meinen wenn seit 1950 nichts passiert ist kann der Stoff nicht gefährlich sein. Im Hintergrund ist aber viel passiert nur hat man nicht erkannt, dass SAIB die Ursache ist. SAIB ist eine synthetische Zuckerverbindung. Chemisch genauer ist es in unsere z Komplexbildner. Komplexbildner haben die Eigenschaft Ionen zu binden. Wenn sie in unser zentrales Steuerungsorgan und unsere Denkorgane gelangen geschieht folgendes: SAIB hängt sich an bestimmte Enzymzellen, das sind zum einen Enzyme welche den Prozess des Denkens steuern und zweitens Enzyme welche die Motorik steuern. Beim Prozess des Denkens bewirkt SAIB eine Hemmung wie folgt. Die hohe Geschwindigkeit unseres Denkens ist nur möglich weil eine große Anzahl von Enzymaktivitäten gleichzeitig abläuft und nicht hintereinander. Für den gleichzeitigen Ablauf müssen die Enzyme verknüpft sein. An einzelnen Verknüpfungen wirkt der Komplexbildner SAIB unterbrechend. Die Folge ist eine Verlangsamung des Denkens. Bei der Motorik ist die Wirkung von SAIB eher eine Beschleunigung aus folgendem Grund. Die Enzymprozesse der Motorik erfolgen sequentiell. Wenn sich der Komplexbildner an einzelne Abschnitte des Bewegungsablaufs hängt werden diese übersprungen. In der Folge laufen Bewegungen schneller ab. Die Beschleunigung geht jedoch zu Lasten der Präzision. Insbesondere bei Kindern ist die Wirkung oft deutlich zu beobachten. Sie werden unkonzentriert und unruhig. Diese Symptome können bis zu 24 Stunden nach dem Konsum von SAIB anhalten. Ein gegenteiliges Symptom zeigt sich wenn nur die motorische Steuerung des Herz/Lungen Bereichs betroffen ist. Kinder klagen dann über Müdigkeit und Kurzatmigkeit. Auch Erbrechen kann eine Folge sein.

SAIB wird normalerweise nach einigen Tagen wieder abgebaut. In Ausnahmefällen kommt es bei Dauergebrauch zu einer Störung der Blutbildung durch einen Mangel an Erythropoietin wie folgt. Die Komplexbildner im Blut werden von den Nieren als Erythrozyten interpretiert da diese auch Komplexbildner sind. Sie sezernieren dadurch weniger Erythropoietin. In der Folge kommt es zu einer verringerten Bildung von Erythrozyten. Zur Aufrechterhaltung des osmotischen Drucks werden vom Knochenmark vermehrt Leukozyten gebildet. Der Leukozytenüberhang wird durch die Nieren wieder reguliert indem Leukozyten über den Urin ausgeschieden werden. Diese besondere Wirkung des SAIB entsteht jedoch nur im Zusammenhang mit einer Elektrosensibilität wie sie in der Gesundheitsinformation 19 beschrieben ist.

Die gesamte SAIB-Problematik gilt für Erwachsene analog unter einer bestimmten Bedingung und zwar wenn sie einen Kohlenhydrate orientierten Stoffwechsel haben. Das ist die physiologisch gesunde Variante. Die Stoffwechseltypen sind Gegenstand der Gesundheitsinformation 21. Warum SAIB für den Fett orientierten Stoffwechseltypus eine ganz andere und nachhaltige Wirkung hat wird ebenfalls in dieser Gesundheitsinformation beschrieben.

Im Licht dieser Fakten sollten wir nicht auf eine Gesetzesänderung warten sondern unsere Kinder und uns selbst schützen indem wir SAIB haltige Produkte meiden.